Altusried

Seitenbereiche

Volltextsuche

Aktuelles aus Altusried. Hier informieren wir Sie über alle Neuigkeiten in unserer Marktgemeinde.

Auslegung Bebauungsplan "Lercherhalde"

Amtliche Bekanntmachung
der Gemeinde Altusried zur Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB  zum Entwurf des Bebauungsplanes mit integrierter Grünordnung „Lercherhalde“

In seiner Sitzung am 24.06.2019 hat der Gemeinderat des Marktes Altusried den Entwurf des Bebauungsplanes mit integrierter Grünordnung „Lercherhalde“ mit den textlichen Festsetzungen, den örtlichen Bauvorschriften und der Begründung in der Fassung vom 24.06.2019 gebilligt und beschlossen die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes liegt im Osten von Kimratshofen und ergibt sich aus diesem Lageplan:

Der Bebauungsplan umfasst eine Fläche von rund 1,9 ha und beinhaltet Teilflächen der Grundstücke mit der Fl.Nr. 42/1, 42/3, 47, 116, 116/27 und 116/28 der Gemarkung Kimratshofen. Gegenwärtig wird der Planbereich landwirtschaftlich genutzt (Grünland). Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Lercherhalde“ überlagert teilweise den nördlichen Geltungsbereich des südlich angrenzenden Bebauungsplanes „Mayrhalde“, rechtsverbindlich seit 20. Mai 1999. Durch die Aufstellung des qualifizierten Bebauungsplanes „Lercherhalde“ werden die Festsetzungen im Überlagerungsbereich durch die gegenständliche Planung vollständig ersetzt.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB aufgestellt. Gemäß § 13b BauGB i.V.m. § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB und § 13 Abs. 2 und 3 Satz 1 BauGB wird von der Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4, von dem Umweltbericht nach § 2a, von der Angabe nach § 3 Absatz 2 Satz 2, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 abgesehen. Ferner wird gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB von den Verfahrensschritten zur Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB und § 4 Abs.1 BauGB abgesehen.

Der Entwurf des oben genannten Bebauungsplanes in der Fassung vom 24.06.2019 liegt im Rathaus der Marktgemeinde Altusried, Rathausplatz 1, 87452 Altusried, in der Bauverwaltung im 1. OG, während der allgemeinen Öffnungszeiten im Zeitraum vom 12.08.2019 bis einschließlich 13.09.2019  zur Einsicht öffentlich aus.

Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, zusätzlich Donnerstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr und außerhalb davon nach Vereinbarung. Beachten Sie bitte, dass das Rathaus an gesetzlichen Feiertagen sowie dem 16.08.2019 geschlossen ist.

Stellungnahmen können während dieser Frist möglichst schriftlich abgegeben werden. Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Parallel hierzu findet in diesem Zeitraum die Beteiligung der Behörden (nach § 4 Abs. 2 BauGB) statt.

Der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung kann auch nachstehend eingesehen werden:

Amtsblatt

Das jeden Freitag erscheinende Bekanntmachungsblatt ist das amtliche Mitteilungsorgan der Gemeinde. Es wird von der Druckerei Diet herausgegeben (Tel. 08373/7511). 

Gäste können das Bekanntmachungsblatt beim Vermieter oder in der Gästeinformation einsehen.