Altusried

Seitenbereiche

Volltextsuche

Herzlich Willkommen im Kindergarten Villa Kunterbunt! Unter dem Motto "Offen, fröhlich und gemeinsam" engagieren wir uns für Ihre Kinder.

In unserem Haus erwartet Sie und Ihr Kind eine fröhliche und offene Atmosphäre, welche Sie bei den einzelnen Mitarbeiterinnen spüren können. Diese Grundlage ist es, die unserem Team eine gute Zusammenarbeit ermöglicht. Durch die gruppenübergreifende Arbeit im Haus werden Sie und Ihr Kind unser Team mit seiner bunten Vielfalt schnell kennenlernen.

Die Aufnahme Ihres Kindes

Ihr Kind wird aufgenommen, wenn es zwischen 2,5 und 3 Jahren alt ist. Die Kindergartenplätze werden nach dem Alter der Kinder vergeben. 

Jedes Frühjahr wird im Altusrieder Bekanntmachungsblatt "Blättle" der Termin für die Neuanmeldungen bekannt gegeben. Die Aufnahme erfolgt in der Regel im Herbst des Jahres. 

Kosten

monatlicher Beitrag 
je nach Stundenzahl:

für 1 Kind:

jedes weitere Kind*:

bis 20 Stunden / Woche:

70,00 €

53,00 €

bis 25 Stunden / Woche: 

73,00 €

56,00 €

bis 30 Stunden / Woche:

76,00 €

59,00 €

bis 35 Stunden / Woche:

79,00 €

62,00 €

bis 40 Stunden / Woche:

82,00 €

65,00 €

bis 45 Stunden / Woche:

85,00 €

68,00 €

* solange es gleichzeitig mit dem ersten Kind die Einrichtung besucht

Adresse und Kontakt

Schleifweg 8, 87452 Altusried, 
Tel.: 08373 7145
E-Mail schicken 

Träger: Markt Altusried

Weitere Informationen:

Öffnungszeiten, Bring- und Abholzeiten

Alle Gruppen haben von 07.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Wir bitten sie, die Kinder morgens bis spätestens 09.00 Uhr und nachmittags um 14.00 Uhr in den Kindergarten zu bringen. Aus Sicherheitsgründen schließen wir außerhalb der angegebenen Zeiten die Haustüre ab. 

Bitte halten Sie auch die Abholzeiten am Mittag zwischen 12.00 und 13.00 Uhr und am Nachmittag bis 16.00 Uhr ein. Ihr Kind freut sich auf sie!

Telefonische Erreichbarkeit

Damit wir uns ab 09.00 Uhr ganz ihrem Kind widmen können, bitten wir sie, Telefonate zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr bzw. 13.30 Uhr und 16.00 Uhr vorzunehmen. 

Die Mitarbeiterinnen in den verschiedenen Gruppen

In unserer Villa Kunterbunt sind die Kinder in den vier Gruppen Mäusegruppe, Rabengruppe, Spatzengruppe und Eulengruppe (Integrativgruppe) zuhause.

Elke Guggenmos (Kindergartenleitung, Gruppenleitung Eulengruppe)
Elvira Seewald (Erzieherin / Mäusegruppe, Hort)
Viktoria Hoppe (Kinderpflegerin / Mäusegruppe)
Anita Send (Erzieherin / Rabengruppe)
Natalja Drechsler (Kinderpflegerin / Rabengruppe)
Heidi Mandlmeier (Kinderpflegerin / Eulengruppe)
Sonja Wöhrle (Erzieherin / Spatzengruppe) - Stellvertr. Leitung
Gabi Wintergerst (Kinderpflegerin / Spatzengruppe)
Manuela Liebner (Kinderpflegerin / Eulengruppe)
Christine Widman (Erzieherin / Hortgruppe)
Hilde Dorn (Köchin)

Arbeitsweise

Gemeinsam statt einsam

Unsere Gruppen werden von maximal 25 Kindern, im Alter von 3-6 Jahren, besucht. Automatisch findet so ein Lernen von- und miteinander statt. Anders als zuhause müssen die Kinder hier das Spielzeug mit vielen teilen und es gibt auch ein paar andere Regeln. 

Das bunte Miteinander fordert Toleranz, Rücksicht und Verantwortung von jedem einzelnen Gruppenmitglied. Verständlich, dass es hier ab und zu zum Streit kommt, aber der endet nie ohne Versöhnung.

Ich bin ich

Wir freuen uns darüber, dass jedes Kind einzigartig ist. Deshalb achten wir im Freispiel darauf, dass die Kinder sich in kleinen Gruppen zurückziehen können. 

Jedes Kind hat Stärken, Fähigkeiten und Interessen. Wir versuchen diese im Rahmen unserer Möglichkeiten aufzugreifen und weiterzuentwickeln. So erfährt Ihr Kind, zu welchen Leistungen es fähig ist und kann seine Persönlichkeit weiterentwickeln 

Hilf mir es selbst zu tun

Wir bieten Ihrem Kind einen geschützten Raum, um Erfahrungen mit eigenen Entscheidungen zu machen. 

  • In der freien Spielzeit entscheidet Ihr Kind selbständig, mit wem, mit was und wie lang es spielt. 
  • Wir bieten den Kindern Material wie Farben, Bausteine,... zum freien Gestalten an. 
  • Wir helfen Konflikte selbständig zu lösen.

Wir unterstützen Ihr Kind bei dem Wunsch "Groß" zu werden. 

  • Wir haben eine kindgerechte Einrichtung, die vieles leichter macht, zum Beispiel die Höhe von Tischen, Stühlen und Toiletten. 
  • Ihr Kind hat die Möglichkeit verschiedene Tätigkeiten aus dem Alltag im Tun zu erlernen, angefangen vom Aufräumen bis zum Backen und Spülen. 
  • Wir lassen Ihrem Kind Zeit, das An- und Ausziehen zu üben.

1000 + 1 Idee

... hat Ihr Kind im Kopf. Damit das so bleibt, unterstützen wir die Phantasie und Kreativität Ihres Kindes im Umgang mit Schere, Pinsel und Papier. Dabei entstehen keine handwerklich perfekten Produkte, sondern individuelle Kunstwerke, die Teil Ihres Kindes sind.

Doch nicht nur hier zählen andere Wert als in der Erwachsenenwelt, auch im Rollenspiel, bei Geschichten und Phantasiereisen gehen wir auf die Welt des Kindes ein. Ein Beispiel soll zeigen, wie Kinder in der Bauecke zum kreativen Tun angeregt werden: Aus Tüchern, Steinen, Legos, ... wählt Ihr Kind genau das aus, was es zu Verwirklichung von 1000 + 1 Idee braucht. 

Der Natur auf der Spur 

Wir erweitern den Raum des Kindergartens, indem wir mit den Kindern Ausflüge machen. Zum Beispiel besuchen wir den Wochenmarkt, sind Gast bei der Feuerwehr oder auf dem Bauernhof. Dabei ist uns auch wichtig, dass Ihr Kind Erfahrungen in freier Natur sammeln kann. Beim Spielen in Wald und Wiese, beim Beobachten von Tieren und Pflanzen sammelt Ihr Kind Erfahrungen aus erster Hand. Kinder erschließen sich ihre Umwelt, indem sie im wörtlichen Sinne be-greifen.

Hallo Mr. Gott

Wir stehen unter gemeindlicher Trägerschaft, deshalb arbeiten wir nicht konfessionsgebunden. Trotzdem ist es uns wichtig, den Kindern christliche Grundwerte zu vermitteln. Werte wie gegenseitige Achtung, Ehrlichkeit und Freundschaft werden schon im täglichen Umgang mit Ihrem Kind gepflegt. Anhand der Natur und mit Hilfe von Liedern, Geschichten und Bilderbüchern versuchen wir, Ihrem Kind Gott als Schöpfer nahe zu bringen. Auch das Feiern der christlichen Feste im Jahreskreis, wie St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Ostern, ... dient der Vermittlung der christlichen Werte. 

Für Sie als Eltern

Guter Rat ist nicht teuer! Wir im Kindergarten arbeiten als familienergänzende Einrichtung. Unser Interesse ist es daher mit Ihnen zusammen Ihr Kind zu erziehen und sie und ihr Kind bestmöglich zu unterstützen. 

Wir öffnen uns für Sie durch: 

  • Elternnachmittage und Elternabende zu verschiedenen Themen ("Wir sammeln Ideen zum Vollwertfrühstück"; "Wir basteln Schultüten";...)
  • Einmal im Jahr findet ein Elternabend für die "neuen" Eltern statt. Im "Eltern-Info-Heft" finden sie die wichtigsten Informationen kurz zusammen gefasst, die "Elternzeitung" informiert sie vierteljährlich über aktuelle Geschehnisse der Villa Kunterbunt.
  • Jede Gruppe hat ihre eigene Pinnwand. Dort finden sie immer aktuelle Infos und eine Rückschau über die Aktivitäten der vergangenen Woche.
  • Wir sind gerne bereit mit ihnen Elterngespräche zu führen, können sie beraten oder an andere Stellen weitervermitteln. 
  • In unserem Kindergarten besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Das heißt sie können einen Tag mit Ihrem Kind im Kindergarten verbringen und dabei in den Alltag der Villa Kunterbunt hinein schnuppern.
  • Jedes Jahr haben wir einen Tag der offenen Tür, an dem sie unseren Kindergarten besichtigen können. Der genaue Termin steht rechtzeitig im Altusrieder Bekanntmachungsblatt "Blättle". 
  • Zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres wählen die Eltern den Elternbeirat. Dieser ist ein beratendes Gremium im Kindergarten.
  • Auch zu verschiedenen Festen und Feier im Kindergarten sind unsere Eltern eingeladen.
  • Alljährlich bereiten wir eine Adventsaktion für Sie und Ihr Kind vor.

Wir freuen uns, wenn sie Interesse zeigen und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Unser Haus - Hereinspaziert in die Villa Kunterbunt

Am Eingangsbereich werden sie von unseren Strichmännchen empfangen, die sie durch das ganze Haus begleiten.
In der Eingangshalle finden sie neben dem Klettergerüst auch unsere Elternecke und die Infosäule.
Die Mäusegruppe finden sie im oberen Stockwerk auf der rechten Seite.
Auf der linken Seite befindet sich der Raum der Rabengruppe.
Einen Stock tiefer finden sie auf der linken Seite die Spatzengruppe.
Zur Schmetterlingsgruppe geht es nach rechts.
Die Turnhalle befindet sich ebenfalls im Untergeschoss.
Unser Garten
Unser Garten

Die Integrativgruppe – mit dem Hintergrund der Inklusion

Seit September 2013 begrüßen wir in der Schmetterlingsgruppe  Integrativkinder. In dieser Gruppe werden in der Regel 15 Kinder betreut. 10 Regelkinder und maximal 5 Integrativkinder erleben miteinander eine schöne und interessante Kindergartenzeit.

Die Kinder werden von einer Erzieherin, einer Heilerziehungspflegerin und einer Kinderpflegerin betreut und gefördert. Das gemeinsame Spiel in der Gruppe, pädagogische Angebote in der Groß- wie Kleingruppe, die Einzelförderung und die Aktionen der gesamten Einrichtung sind wichtige Bausteine in der Integrationsarbeit. Die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachdiensten, wie heilpädagogische Frühförderung, Logopäden, Ergotherapeuten usw. ist ein weiterer  Baustein für die Integration.

„Jeder Mensch braucht den anderen, und jeder besitzt etwas, das er dem anderen geben kann“!
(Janet Madden)